Bei dir wäre ich auch gerne Hund

Als zertifizierte Hundetrainerin habe ich das ganz große Glück, von vielen unterschiedlichen Fellnasen lernen und mit ihren wunderbaren Halter*innen arbeiten zu dürfen. „Kannst du unseren Hund nehmen? Dir vertrauen wir und wüssten ihn in den besten Händen“. Dank der vielen Nachfragen meiner Kund*innen formten sich meine Ideen in Richtung Hundepension. Viele Halter*innen berichteten mir, wie sie sich eine Urlaubsbetreuung für ihren treuen Wegbegleiter vorstellen und welche Voraussetzungen erfüllt sein sollten, um wirklich sorgenfrei und entspannt in den wohlverdienten Urlaub reisen zu können.

Damit sich dein Hund wie Zuhause fühlt, muss er auch so leben dürfen

Ob vor dem Kamin, auf dem Sofa, unter meiner Bettdecke, leichtfuttrig oder Handfütterung, Leinenpöbler oder Publikumsmagnet, Waldläufer oder Strandgänger, intakter Rüde, läufige Hündin oder körperlich eingeschränkter Senior spielt für mich überhaupt keine Rolle. Denn ich betreue in dem von dir gebuchten Zeitraum neben meinem Hund Asterix, ausschließlich deinen Schatz und kann so ganz familiär auf all seine Vorlieben und persönlichen Rituale eingehen.
Mir war gar nicht bewusst, wie viele Hundebesitzer*innen sich diese eher bodenständige Form des Luxus´ für ihren geliebten Vierbeiner wünschen.

Mein Herz überschlägt sich vor Freude

All den Wünschen eurer Schützlinge in meiner exklusiven Hundepension „Köter&Co die Welt auf vier Pfoten“ nachzukommen, erfüllen mich mit unglaublicher Vorfreude.

Wo Liebe ein Zuhause hat

Ich schließe eure Fellnase als absolut vollwertiges Familienmitglied in mein Herz, gestalte meinen Alltag für und mit eurem Liebling und gehe selbstverständlich auf die persönlichen Bedürfnisse ein. Euer Vierbeiner erfährt bei mir eine liebevolle, individuelle und -aufgrund meiner Ausbildung – fachlich kompetente Vollzeitbetreuung mit Herz.

Claudia Behn

EurE Personal Hundetrainerin von

KÖTER + CO Die Welt auf vier Pfoten

Exklusivität

ermöglicht es, familiär auf sämtliche Vorlieben und persönliche Rituale deines Hundes einzugehen.

Gemeinsam

gestalten und erkunden wir den Tag.

Mit Herz

und Verstand bekommt jede Fellnase ganz
individuell was sie braucht.

Wohlfühlorte

wird jedes Pfötchen finden, ob auf dem Sofa, in der Sand- und Buddelkiste, im Hundepool oder im warmen Körbchen.

Mach Dir Dein eigenes Bild

Es ist nicht einfach, seinen geliebten Vierbeiner in fremde Hände zu geben. Wir vereinbaren einen Termin, damit du mich in Ruhe kennenlernen kannst. 

Ganz gemütlich bei einer Tasse Tee beantworte ich dir gerne persönlich oder via Zoom all deine Fragen, stelle dir meinen kleinen Asterix vor und zeige dir selbstverständlich all unsere Lebensbereiche.

Schnupperrunde(n)

Bei gemeinsamen Spaziergängen können wir uns alle ein wenig beschnuppern. So haben unsere Fellnasen die Möglichkeit sich ganz ungezwungen anzunähern und auch ich darf deinen Liebling nun kennenlernen. 

Wie oft wir gemeinsam spazieren gehen, hängt von dem Miteinander unserer Hunde, von deinem persönlichen Empfinden und natürlich von deiner Zeit ab. 

Dein Köti sollte…

Einzel-Hund

120 Nacht
  • Mindestbuchung 2 Übernachtungen.
    Den Betreuungsvertrag mit allen Details findest Du hier

Geschwister-Hund

60 Nacht
  • Mindestbuchung 2 Übernachtungen.
    Den Betreuungsvertrag mit allen Details findest Du hier

Über mich

Ich bin Claudia Behn und wohne mit dem besten Ehemann der Welt und meinem kleinen „Köter“ im idyllischen Hohwacht.

2006 bekamen wir unseren Balou, einen Terrier-Border-Mix, der mit seinen jungen 6 Monaten vom Tierschutz aus einer Familie gerettet wurde. Er kannte und konnte so gut wie nichts und wirkte stark traumatisiert: Keine schnellen Handbewegungen konnten wir machen, ohne dass Balou zitternd auf dem Boden lag und unter sich machte.

Ich folgte meinen bisherigen Erfahrungen mit Hunden, meiner Intuition und las „alles“ zu dieser Thematik. Wir machten riesige Fortschritte und Balou schenkte mir sein Vertrauen….unsere Beziehung wuchs.

Doch seine Jagdleidenschaft brachte mich an meine Grenze. Also suchte ich mir Hilfe. Nachdem ich bei einigen Hundeschulen und Jägern erfolglose Erstgespräche führte, fühlte ich eine herbe Enttäuschung:
Es ging nur um Druck, Unterwerfung und Dominanz. Dies mag für viele Hundehalter und deren Hunde der richtige Weg sein, aber für uns fehlten Vertrauen, liebevolle Konsequenz, das Erlernen des richtigen Umgangs meiner Intensität und punktgenaues Timing.

Aus dieser Hilflosigkeit heraus, ist der Gedanke „Hundetrainerin mit Herz“ zu werden, geboren. Noch heute bin ich meinem Balou unglaublich dankbar dafür, dass er mich so auf meinen Herzensweg brachte!

2017 durfte ich meinem Seelenhund begegnen. Die Besitzer des Reitstalles, in dem mein Pflegepferd sein Zuhause hatte, bekamen einen kleinen quirligen Jack Russel Welpen namens Asterix. Fortan begleitete mich dieser kleine „Köter“ 3-4 mal die Woche zur Koppel, in die Reithalle oder auf den Außenplatz. Durch einen Standortwechsel des Stallbesitzers fand Asterix den Weg in unser Zuhause. Er fordert mich auf eine ganz andere Art und Weise als Balou es tat, und so darf ich täglich mit ihm lernen und wachsen. Was für eine wundervolle Aufgabe.

12 Jahre habe ich mir immer wieder Ausbildungsunternehmen und dessen Broschüren angeschaut und durchgelesen, bis ich endlich das für mich passende und renommierte „Schulungszentrum für Hundetrainer „Ziemer&Falke“ fand. Und so startete ich mein Studium zur Hundetrainerin, welches ich sehr erfolgreich im Mai 2019 beendete.

 

Kundenmeinungen

Wenn die Zwei sich wiedersehen ist die Freude bei beiden deutlich zu sehen und zu hören. Kalle liebt die Auszeiten bei Claudia und ich kann mich während der Geschäftsreisen sorgenfrei auf meinen Job konzentrieren.

Danke, dass du unsere Maus, obwohl sie in der Zeit läufig wurde und ganz ohne „Rasse-Vorurteile“, mit so viel Leidenschaft betreut hast. Sie liebt dich 😉

Als Hundetrainerin und Hundehalterin sind meine Ansprüche an eine artgerechte und liebevolle Unterbringung meines Hundes besonders hoch. Bei Claudia ist der Hund nicht nur untergebracht, sondern als Familienmitglied auf Zeit aufgenommen. Prädikat: von Hundetrainerin empfohlen durch hohen Sachverstand und ganz viel Herz!

Unsere Sunny ist durch ihre Vergangenheit sehr ängstlich. Durch deinen liebevollen und geduldigen Umgang mit ihr fasste sie auf unserer Schnupperrunde total schnell vertrauen zu dir. Da wusste ich: hier kann ich sie beruhigt in „den Urlaub bringen“.

Unser Bolle ist ein nicht kastrierter Rüde, für den es per se schon schwer ist, eine Pension zu finden. Umso schöner, dass es für die liebe Claudi kein Problem ist! Er fühlt sich super wohl bei ihr, wird liebevoll umsorgt, darf auf das Sofa und ins Bett und bekommt reichlich Schmuseeinheiten – was braucht er mehr?!

Wir könnten uns keine bessere Unterbringung für unseren Schatz wünschen – danke, liebe Claudia, dass es dich gibt!

Kitty hat so ihre Besonderheiten – sie schnarcht zum Beispiel super laut oder liebt es, auf dem Bett oder Sofa zu liegen. Für Claudia war das kein Problem, Kitty hat ihre extra Wurst bekommen (einen Platz auf dem Sofa UND im Bett) und musste sich daher nicht umstellen. Sie haben jeden Tag tolle Spaziergänge gemacht und Kitty hat es geliebt, im Garten zu sein. Ich war noch nie so entspannt ohne Kitty, einfach weil ich wusste, wie gut es ihr bei Claudia geht.

FAQ

Wir leben gemeinsam mit unserem Jack Russel „Asterix“ im idyllischen Hohwacht.

Neben meinem kleinen Seelenhund Asterix, betreue ich in dem von dir gebuchten Zeitraum ausschließlich deine(n) Hund(e) und nehme keine weiteren Gasthunde parallel auf.

Dein Hund sollte sich in erster Linie bei uns wohlfühlen, ein gesundes argonistisches Verhalten zeigen, bislang keine Menschen oder anderen Tiere verletzt haben, muss frei von ansteckenden Krankheiten, geimpft (Staupe, Hepatitis, Leptospirose, Parvovirose und Tollwut). Diese dürfen nicht weniger als 1 Jahr und müssen mindestens 4 Wochen alt sein. Frei von Parasiten inkl. Giardien (tierärztliches Attest/negativ Test) sein, sowie eine über einen gültigen Schutz einer Haftpflichtversicherung verfügen.

Durch die Trennung von Herrchen und Frauchen und dem Auszug aus seinem sozialen Umfeld, wird dein Hund vermutlich Heimweh haben. Aber ich werde alles dafür geben, damit es deiner Fellnase so leicht wie möglich fällt, sich bei uns (fast) wie zu Hause zu fühlen.

Alles was Dein Hund zum Wohlfühlen braucht: Gassigänge, Fütterung, Medikamentenvergabe, Kuscheleinheiten, Ausflüge und ganz viel Liebe.
Oder anders gesagt: 24/7 Rundum-sorglos-Betreuung von mir als zertifizierte Hundetrainerin.
Oder ganz kurz: Alles außer Futter- und Tierarzt/Tierphysiokosten

Es entfallen (im Notfall und bei Bedarf) Tierarzt- und/oder Tierphysio- und Futterkosten, wenn das eigene Futter in nicht ausreichender Menge oder gar nicht mitgebracht wird.

Du darfst alles für deinen Vierbeiner mitbringen, was er zum Glücklichsein benötigt: ausreichend Futter, ggf. ausreichend Medikamente, Halsband/Geschirr/Leine, Hundebett/Korb/Decke, Kuscheltier, Spielzeug, Regenmantel usw.

Den Impfpass (die Impfung gegen Staupe, Hepatitis, Leptospirose, Parbivirose und Tollwut müssen weniger als ein Jahr und mindestens vier Wochen alt sein) deines Hundes, einen aktuellen negativen Giardientest und die Kopie deiner gültigen Hundehalterhaftpflichtversicherung.

Giardien (Giardia) sind eine Gattung von mikroskopisch kleinen Dünndarm-Parasiten. Sie werden, ähnlich wie Kokzidien, zu den Protozoen gezählt, d. h., es sind heterotrophe Einzeller. Sie kommen weltweit bei einer Vielzahl von Säugetieren, aber auch bei Amphibien, Reptilien und Vögeln vor. Für den Menschen stellen sie als Zoonoseerreger eine Gefahr dar. Giardien (Lamblien) werden immer über einen fäkal-oralen Infektionsweg übertragen.

Um das Risiko sowohl für meine Gasthunde, als auch für uns so gering wie möglich zu halten.
Diese kleinen Biester sind wirklich sehr zäh und hochgradig ansteckend. Die Kontaminierungszeit und die Reinigung ist unfassbar lang und aufwendig.

Dann ist sie läufig;-) Sei so lieb und packe ihre Höschen ein. Da ich nur deine Maus betreue, Asterix
kastriert ist und beide Hunde nicht unbeaufsichtigt sein werden, stellt es kein sonderliches Problem
dar.

Im Vorwege besprechen wir ausführlich die Dosierung, die Verabreichungsform und die damit
verbundenen Rituale. Dies wird in einem Medikamentenplan akribisch dokumentiert.

Im Vorfeld besprechen wir ausführlich welche körperliche Beeinträchtigung vorliegt und wie genau ich deinem Liebling im Alltag am besten unterstützen kann. Sollte dein Hund weiterhin
Physiotherapeutische Maßnahmen benötigen, stelle ich gerne den Kontakt zu der Tierarztpraxis (inklusive Tierphysiologie) meines Vertrauens her.

Für die Stufen vor dem Haus und in den Garten stelle ich trittsichere Rampen auf, ebenso um auf das Sofa zu gelangen. So ermögliche ich deinem Hund eigenständige Mobilität. Die Treppe zum Obergeschoss wird durch ein Gitter gesichert. Damit deine Fellnase nicht alleine ist, übernachte ich selbstverständlich mit ihm in dem für solche Fälle eingerichteten Schlafzimmer im Erdgeschoss.

Nein, weder von meiner Seite noch vom Gesetzgeber. Das Land Schleswig Holstein schuf die sogenannten „Listenhunde“ am 1. Januar 2017 ab.

Vereinbare gerne
einen Termin mit mir.